HELLMUT GREWE                     home

Kopf geziert mit Superbrille
geben Klugheit dem Gesicht,
und was Dummheit ist, wird Wille.
Die Erscheinung kriegt Gewicht.
Lieber Hellmut, lass Dir's sagen,
würd'st Du ohne Brille gehn,
könntest Du jedweden fragen:
von Klugheit hat er nischt gesehn.
         

1945

2004

1934 - 1938  Bertram-Schule in Hamburg
1935  Unfall; Versteifung des linken Kniegelenks, mehrere Jahre bettlägerig,
teilweise in der französischen Schweiz.

1938 - 1945  Oberschule für Jungen an der Armgartstrasse, eineinhalb Jahre
Kinderlandverschickung in Seiffen im Erzgebirge.
Nach Ausbombung in Hamburg Besuch der Ulrich-v.-Hutten-Schule in Schlüchtern/
Hessen.

1945 - 1947  Wehrmacht; amerikanische Kriegsgefangenschaft; Entlassung nach
Hamburg.
Wieder
Oberschule für Jungen an der Armgartstrasse, da der erteilte Reifevermerk
nicht zum Studium berechtigte.  Abitur.

1947  Teilnahme am Bildungsjahr. Praktikant bei einem Rechtsanwalt.
1948 - 1951 Jurastudium in Hamburg;  Referendarexamen

1952 - 1955  Referendarausbildung in Hamburg. 1953 Promotion bei Prof. Ipsen;
Wirtschaftsstation beim Verband Deutscher Reeder.
1954  Heirat mit Anne-Marie Sonn  (1958 Geburt unserer Tochter Barbara)

1955 Assessorexamen; Anstellung bei der Albingia Lebensversicherungs AG;
Handlungsvollmacht (1956), Prokura (1958), Abteilungsdirektor (1969),
Stellvertretendes Vorstandsmitglied (1972), Ordentliches Vorstandsmitglied
(1975), Ordentliches Mitglied des Vorstandes der ALBINGIA Rechtsschutz-
Versicherungs-Aktiengesellschaft (1976 - 1980)

1982  Pensionierung. Ehrenamtliche Tätigkeit in mehreren Stiftungen.
Mitglied des Lions Club Hamburg.

Viele Reisen: Europa, Sri Lanka, USA

Kommentar von Carlo Vernimb:
1954 warst Du mit Deiner Frau auf Hochzeitsreise in Italien. Ich war auf Vor-
Hochzeitsreise mit meiner Verlobten ebenfalls in Italien. Per Zufall trafen wir
uns im antiken Theater in Taormina auf Sizilien. Per Zufall trafen wir uns
nochmals, eine Woche später, auf Capri, im Angesicht der Faraglioni.
Ich vermute, wir benutzten den gleichen Reiseführer.
Inzwischen sind wir mehr als 50 Jahre verheiratet. Lag das an Italien?

home up