Teildurchsicht des Kirchenarchivs                            home

von Gadebusch und Rehna am 1. Juni 2006 in Schwerin durch Kurt und Carlo Vernimb.

Es gibt 3 Filmrollen für Rehna. Taufen wurden ab 1641 und Eheschließungen ab 1724 erfasst.
Kurt durchsuchte den ersten Teil der ersten Filmrolle (Nr. 69487) bis und einschließlich 1724. Vernimb kam darin nicht vor.

Es gibt 4 Filmrollen für Gadebusch. Die Eintragungen begannen 1621.
Es gibt Lücken:
    1637 - 1640 für Eheschließungen
    1650 - 1656 für Taufen
    1674 - 1681 für Beerdigungen
Die Rolle 1 enthält 6 Teile. Carlo durchsuchte davon die ersten 3 Teile.
Im 1. Teil (1626 - 1681) fand er unter Anno 1630 auf Blatt 32 folgende Eintragung:

Interpretation:

12 Aprilios Johs (Johannes) Jachim Vernimb ein Kindt gedopft (getauft)
Lißrbeth burwich Marria Kolbe (beide wahrscheinlich Taufpaten oder Zeugen)
Jachim Vernimb

Also: Am 12. April 1630 in Gadebusch ließ Johannes Jachim Vernimb seinen Sohn auf den Namen Jachim taufen.

Am 11. Juni 2008 durchsuchte Carlo in Schwerin den Rest von Rolle 1, nämlich
Heiratsregister    1681 - 1718
Taufregister        1702 - 1781
Sterberegister     1681 - 1718
Vernimb kam darin nicht vor.

Rolle 2 von Gadebusch enthält 3 Teile,
1719 - 1732
1733 - 1757
1758 - 1785,
jedes Teil nochmals unterteilt in Tauf-, Heirats- und Sterberegister.
Davon untersuchte Carlo nur das Taufregister des ersten Teils (bis Blatt 163).
Vernimb kam darin nicht vor.

Zurück

In English:
On 12 April 1630 in Gadebusch the son of Johannes Jachim Vernimb was baptized Jachim Vernimb.

Home to Our Ancestors